[Sportwiss] Stellenangebote (academics)

Michael Brach michael.brach at uni-bonn.de
Do Okt 13 18:21:53 CEST 2005


Pädagogische Hochschule Weingarten

An der Pädagogischen Hochschule Weingarten ist zu besetzen:

Professur in Sport/Sportdidaktik (W 3)

 - Kennziffer: S071 -

 Erwartet wird ein Schwerpunkt in empirischer Schulsportforschung. Zu den 
Aufgabengebieten gehören Forschung und Lehre im Fach für die an der 
Hochschule bestehenden Studiengänge, die Betreuung der Studierenden in der 
schulpraktischen Ausbildung sowie die Mitarbeit im Zentrum für 
Sekundarbildung/Ausbildungsfähigkeit.

 Die Pädagogische Hochschule Weingarten strebt eine Erhöhung des Anteils von 
Frauen in Forschung und Lehre an; Schwerbehinderte haben bei gleicher Eignung 
Vorrang. 

 Bewerber/Bewerberinnen müssen bereit sein, ihren Lebensmittelpunkt in die 
Region Bodensee-Oberschwaben zu verlegen. 

 Weitere Informationen zur PH Weingarten unter http://www.ph-weingarten.de;
 zum geltenden Hochschulgesetz vom 5.1.2005: 
http://www.mwk-bw.de/Online_Publikationen/2_Hochschul_ Gesetzblatt010105.pdf

 Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der 
Kennziffer an

Pädagogische Hochschule Weingarten
Rektorat
Kirchplatz 2 
88250 Weingarten

http://www.ph-weingarten.de
Bewerbungsschluss: 11.11.2005


===================================================

Pädagogische Hochschule Weingarten

An der Pädagogischen Hochschule Weingarten ist zu besetzen:

Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fach Sport
 (Besoldung bis A 13 BBesG., befristet auf 3 Jahre im Rahmen einer Abordnung 
mit Möglichkeit auf Dauerbeschäftigung) 

 - Kennziffer: Sb072 - 

 Erwartet wird ein Schwerpunkt Sportspiele, Wintersport sowie die Mitarbeit in 
Leichtathletik, Schwimmen und Geräteturnen. Zu den Aufgabengebieten gehört 
die Durchführung von sportdidaktischen/-praktischen Lehrveranstaltungen für 
Studierende der Lehramtsstudiengänge sowie Betreuung der schulpraktischen 
Ausbildung; hinzu kommen Aufgaben im Dienstleistungsbereich. Eine 1. und 2. 
Staatsprüfung für ein Lehramt im Fach Sport sowie 3 Jahre Schulpraxis sind 
Voraussetzung. 

 Die Pädagogische Hochschule Weingarten strebt eine Erhöhung des Anteils von 
Frauen in Forschung und Lehre an; Schwerbehinderte haben bei gleicher Eignung 
Vorrang. 

 Bewerber/Bewerberinnen müssen bereit sein, ihren Lebensmittelpunkt in die 
Region Bodensee-Oberschwaben zu verlegen. 

 Weitere Informationen zur PH Weingarten unter http://www.ph-weingarten.de;
 zum geltenden Hochschulgesetz vom 5.1.2005: 
http://www.mwk-bw.de/Online_Publikationen/2_Hochschul_Gesetzblatt010105.pdf

 Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der 
Kennziffer an

Pädagogische Hochschule Weingarten
Rektorat
Kirchplatz 2 
88250 Weingarten

http://www.ph-weingarten.de

Bewerbungsschluss: 05.12.2005

===========================================================
Universitätsklinikum Ulm


In der Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin (Leiter: Professor Dr. med. 
J. M. Steinacker) der Abteilung Innere Medizin II des Universitätsklinikums 
Ulm ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Angestellten (Doktorand)

 (Teilzeit 50%) für ein mehrjähriges Forschungsvorhaben "Adipositasprävention 
und kardiovaskuläres Risiko bei Schulkindern im Raum Ulm (Beobachtungs- und 
Interventionsstudie URMEL-ICE)" befristet zu besetzen. 

 Die Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin betreut neben der 
Präventionsstudie regionale und nationale Spitzensportler in einer großen 
sportmedizinischen Ambulanz und betreibt auch ein ambulantes 
Rehabilitationsprogramm mit eigener Zulassung bei den Kostenträgern sowie 
eine molekularbiologische Arbeitsgruppe. 

 Das Aufgabengebiet umfasst die Koordination der Bearbeitung von Lehrinhalten 
in Zusammenarbeit mit den Schulen und den beteiligten Klinikeinrichtungen 
(Kinderklinik, Epidemiologie, Transferzentrum Neurowissenschaften und Lernen, 
Sportmedizin) für die Studienzentrale. 

 Pädagogen mit Grundschulerfahrungen oder Wissenschaftler aus verwandten 
Fachrichtungen mit pädagogischen Erfahrungen sind für die Stelle besonders 
geeignet. 

 Statistik- und EDV-Kenntnisse sowie Erfahrungen aus der Mitarbeit in 
ähnlichen Studien sind von Vorteil. Interesse an Fragen der Prävention bei 
Kindern und Jugendlichen ist wünschenswert. 

 Die Universität Ulm strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet 
deshalb qualifizierte Pädagoginnen bzw. Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um 
Ihre Bewerbung. 

 Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt. Die 
Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums im Namen und im 
Auftrag des Landes Baden-Württemberg.

 Bewerbungen werden erbeten an:

Universitätsklinikum Ulm
Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin
 Herr Professor Dr. J. M. Steinacker
 
89070 Ulm

E-Mail: juergen.steinacker at uniklinik-ulm.de

Bewerbungsschluss: 03.11.2005

==========================================
-- 





Mehr Informationen über die Mailingliste SPORTWISS